Individuelle Safaris, die Ihren Wünschen entsprechen
Safari Anfragen: +255 (0) 786 447 852| booking@tanzania-adventure.com
Tanzania Adventure Logo
Dauer: 07 days
Ort: Mount Kilimanjaro
Preis: from
Jetzt erkundigen!
  • Was ist das?

    • 7 Tage Kilimanjaro – Shira Route

    • enthält einige steilere Passagen und ist daher etwas schwieriger als die Marangu oder Rongai Route

     

    Wo wohnt man?

    • erste Übernachtung in einer schönen Lodge mit atemberaubendem Blick auf den Kilimandscharo (zusätzliche Übernachtung für bessere Akklimatisierung auf Anfrage)

    • während des Aufstiegs auf Bergcampingplätze

    • alle Campingausrüstung (außer Schlafsack und ISO Matten) wird zur Verfügung gestellt

    Wann ist diese Tour möglich?

    • in den trockenen Monaten Dezember bis Februar und wieder zwischen Juni und Oktober

    • Im November sind täglich kurze Regenfälle und bewölkte Aussichten üblich

    • wird nicht unbedingt während der Regenzeit April und Mai empfohlen

    Für wen besonders geeignet?

    • für alle Kletterer und Outdoor-Enthusiasten

    • auch möglich für Familien, die mit Kindern reisen (Mindestalter 12 Jahre, empfohlenes Alter 14 Jahre und älter)

    Von wo nach wo?

    • beginnend am Kilimanjaro Flughafen und endet mit einem Transfer nach dem Abstieg

    • zusätzliche Übernachtung nach dem Abstieg

    • kann leicht mit einer kurzen Safari oder einen Strandfurlaub kombiniert werden

     

    Diese Privatsafari kann jederzeit Ihren Wünschen angepasst werden.

  • Tag 1:

    Londorossi Gate zum Shira One Camp (3550 m): Gehzeit 4-5 Stunden.
    Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir ca. 2 Stunden durch die ländliche Landschaft zum Londorossi Nationalpark-Gate, für die notwendigen Parkanmeldeformalitäten. Dann fahren wir eine kurze Strecke auf einem steilen Pfad durch Ackerland und Plantagen bis zum Start der Shira-Route. Wir beginnen unseren Aufstieg entlang des Buschwaldes und der Weg steigt stetig an. Wir haben einen weiten Ausblick über das Kibo Eisfeld. Am Nachmittag erreichen wir den Rand des Shira Plateaus.

    Tag 2:

    Shira Camp One zum Shira Camp (3,840 m): Gehzeit 4-5 Stunden.
    Heute folgen wir einen einfachen Weg zum Gipfel der Shira Kathedrale, bevor wir das nächste Lager am Shira Plateau erreichen. Dieses Camp ist den Witterungen sehr ausgesetzt, es ist wesentlich kälter als die vorherige Nacht und die Temperaturen können weit unter dem Gefrierpunkt liegen.

    Tag 3:

    Shira Camp zum Barranco Camp (3,900 m.): Gehzeit 5-7 Stunden.
    Heute wandern wir auf einem sanften Aufstieg und haben einen schönen Panoramablick über die Ebenen. Wir durchqueren die Südwestseite des Kilimanjaros, vorbei unter dem Lava Tower und dem letzten Abschnitt der Western Breach Wall und nach einem warmen Mittagessen an der Unterseite des Lava Tower (4600 m.), steigen wir auf den Grund des Great Barranco Tals (3900 m. ), ab.

    Tag 4:

    Barranco Camp zum Karanga camp (4,000 m): Gehzeit 4-5 Stunden.
    Ein steiler Aufstieg an der östlichen Wand, führt uns direkt unter dem Heim-Gletscher, wo wir eine spektakuläre Aussicht auf den Kilimanjaro haben. Dann nehmen wir einen steilen Abstieg bis zur Großen Barranco Wall, die die südöstlichen Hänge des Kibos teilt. Der Weg führt weiter hinunter in die alpine Wüste des Karanga Tals, schließlich haben wir noch einen steilen Aufstieg bis zum Karanga Camp zu absolvieren.

    Tag 5:

    Karanga Camp zum Barafu Camp (4,600 m): Gehzeit 3-4 Stunden.
    Heute nehmen wir den Traverse Weg, das sich bis zum Barafu Rücken hinzieht. Wir gehen ganz langsam bis zum letzten Lager. Der Rest des Tages verbringen wir entspannt in Vorbereitung auf den letzten Anstieg im Lager.

    Tag 6:

    Barafu Camp zum Gipfel zum Mweka Camp (3100 m): Gehzeit 13-15 Stunden.
    Aufwecken kurz vor Mitternacht, im Schutze der Dunkelheit beginnen wir einen steilen Aufstieg über loses Vulkangeröll. Mit einem langsamen, aber stetigen Tempo nähern wir uns dem Rand des Hauptkraters, dem Stella Point bei 5,735m. Wir werden dort für einige Minuten ruhen, um den Sonnenaufgang über dem Mawenzi zu genießen. Diejenigen, die sich immer noch gut fühlen, werden langsam den 2 Stunden Aufstieg am Kraterrand entlang zum Hauptgipfel (5895 m), dem höchsten Punkt in Afrika, machen. Nach ein paar Minuten Entspannung und Erholung am Gipfel, steigen wir zum Barafu Camp ab. Der Abstieg geht erstaunlich schnell, und wir halten am Barafu Camp für eine Erfrischung und Imbiss an, bevor wir weiter zum Mweka Camp hinabsteigen.

    Tag 7:

    Mweka Camp to Mweka Gate: Gehzeit 3-5 Stunden.
    Eine leichte Wanderung führt uns durch den Regenwald zum Mweka Gate. Erfolgreiche Kletterer erhalten hier ihre Gipfel Zertifikate. Nach dem abmelden am Gate, fahren wir Sie zurück zum Hotel oder Lodge.

    Für unterschiedliche Klettertage und Routen, wird die Beschreibung angepasst.

     

     

  • Preise 2018

    Alle Preise in US$ Dollar pro Person.

    Teilnehmer
    Datum
    1 2-3 4-5 6+ Einzelzimmer-
    Zuschlag
    01.01.-31.12.2018
  • Eingeschlossene Leistungen

    • all transfers
    • 01 x HB in Machame prior your climb
    • 7 days private Kilimanjaro Climb / Shira Route
    • Fullboard during climb including drinking water
    • Professional well experienced Kilimanjaro Team with English speaking Mountain guides, cook and porters
    • Mountain Camp accommodation (pls bring your own sleeping bag)
    • camping equipment (tents, mattresses, chairs, tables, camping toilet, toilet tent
    • service of a professional cook,
    • All wildlife reserve entry fees, rescue fees, Climbing Certificates
    • ‘flying doctor’ insurance

    Nicht eingeschlossen

    • All items of a personal nature
    • Gratuities for safari guide and mountain teams
    • Airport departure tax
    • Travel insurance
    • Visa fee (50 USD /100 USD for American & Irish Passport Holders – to be paid upon arrival)
    • sleeping bag (rental fee 15 USD)
    • any nights after the climb